Footer Text: Video Bildqualität geschrieben Mai 2011 Untersuchung zu Video-Bitraten und Video-Formaten Alle hier ausgeführten Videountersuchungen wurden mit der Panasonic HDC-TM700 aufgenommen und mit dem Magix VDL17 Schnittprogramm bearbeitet. Als Abspielgeräte stehen mir das Fantec P2700 (Festplatte) und der Blue-Ray Player Panasonic DMP-BD65 zur Verfügung. Bildqualität der Panasonic TM700 Die TM700 stellt 5 Bildqualitäten zur Verfügung, die in der Tabelle (BQ1) aufgelistet sind. Die Bildqualität 1080p hat die höchste Auflösung und benötigt einen Speicherplatz von 12_[GB/Stunde], das Standardformat 1080iHG benötigt nur 5,8_[GB/Stunde]. Dem entsprechend sind auch die Bitraten für das Abspielen der Videos mit 26,7 [Mbit/s] für das 1080p deutlich höher als für das 1080i-Format. Für die Praxis muß man sich also merken, dass der Aufwand für bei 1080p  deutlich höher ist als für 1080i und zwar das Schneiden des Films erfordert einen schnelleren PC das Abspielen des Films erfordert einen schnelleren Player und ein schnelleres Display das Speichern des Films benötigt ca. doppelt so viel Speicherplatz. Ich habe eine Reihe von Probeaufnahmen gemacht und die Parameter mit dem Programm MediaInfo ermittelt und mit den Angaben von Panasonic verglichen. Die Zusammenfassung ist in dieser Tabelle. Die Werte stimmen recht gut überein. Aber wir haben auch noch als zusätzliche Information die Kompressionsstärke geliefert bekommen in Bits/(Pixel*Frame). Dieser Wert ist ein Maß für die Detailgenauigkeit des Bildes. Welchen Wert der Nutzer für sich als Standardwert festlegt ist Geschmackssache. Panasonic hält offensichtlich einen Wert von 0,23 für angemessen. Messung der Standardqualität von You Tube Für diesen Zweck habe ich einige Videos zu You Tube raufgeladen und sie nach dem zurückladen ebenfalls analysiert. Hier sind die Ergebnisse. Die Videos von You Tube haben nur die Hälfte an Bits/(Pixel*Frame) und weniger als die Hälfte an Speicherplatz. Die Bildqualität wird häufig quantisiert durch die (mittlere) Bitrate in Mb/s für Videos. Dieser Parameter steuert in MAGIX VDL 16/17/MX die Qualität der erzeugten Videos. Wir müssen also davon aushehen, dass bei YT viele Details wegrationalisert worden sind. Ich bin daher dazu übergegangen spezielle Videos für YT zu erzeugen, die nur eine Bitrate von 6Mb/s für 1080i-Videos haben. Der Grund ist die lange Upload Zeit für lange (15 Minuten und mehr) Vidoes. Hier kann ich die Hälfte der Zeit einsparen. Ich kennzeichne diese Filme seit kurzem mit dem Symbol YT am Ende. Privat bevorzuge ich z. Zt. 1080i mit 12,5 Mb/s. Ein Vergleich dieser beiden Filmqualitätsstufen an realen Aufnahmen zeigt  einen deutlichen Abfall der Qualität bei YT-Qualität. Daher lohnt es sich die Fakten zu ermitteln, was wir für diesen höheren Aufwand gewinnen. Und jeder muß für sich seinen Standardwert finden, der immer ein Kompromiss aus technisch Machbarem und Bezahlbaren sein wird. Video- Bitraten Untersuchung zu Video-Bitraten ... Bildqualität der Panasonic TM700 Messung der Standardqualität von YT