Footer Text: Tipps und Tricks Tips und Tricks  Picasa Dia-Show angucken Die DIA-Show von Picasa hat den Vorteil gegenüber einer Magix-Diashow, dass die Anzahl der Bilder keine Rolle spielen und ich mit Bilder in Orignalgröße arbeiten kann. Das erlaubt z. B. stets eine gute HD-Qualität und die Möglichkeit des Hineinzoomens in die Dias. Um effizient von der HP zur Picasa-Dia-Show in die beiden Ansichten 1.) alle Bilder und 2.) Einzelbilder und zurück zur HP zu schalten sollte man folgende Wege nutzen. 1. Doppelklicken auf Symbolbild der DIA-Show auf der HP. 2. Es erscheint die Ansicht “alle Bilder”. Bitte beachten Sie dass in dieser Darstellung in der rechten, unteren Ecke die GPS-Markierungen der Bildgruppe dargestellt wird. Startbild aussuchen. Nun gibt es 2 verschiedene Darstellungen für die Einzelbilder zum betrachten: Einzelbilddarstellung und DIA-Show. 3. Sie können eine Einzelbilddarstellung durch Doppelklicken eines Bildes aktivieren und in dieser Darstellung mittels Vorwärts- und Rückwärts-Taste manövrieren. Hier besteht auch die Möglichkeit des Downloaden von Einzelbildern. Beachten Sie die GPS-Markierung des Einzelbildes. Nachteil dieser Darstellung ist die Tatsache, dass man beim Rücksprung zur HP mit der Rücktaste des Browsers alle Bilder zurückklicken muß. 4. Die Darstellung als DIA-Show ermöglicht ein Schalter in der oberen linken Ecke. Die Bildgröße im Dia- Show-Modus ist Bildschirm füllend und hat auch einen Zoom zur Verfügung. Die GPS-Karte fehlt hier. Am Ende der Betrachtung kommt man mit 2x Klicken der Browsertaste direkt zurück zur HP. Tabelle aller GPS-Tracks in eine Excel-Tabelle verwandeln Auf dem Portal GPSies.com habe ich mehr als 300 Tracks und Routen zu liegen. Leider sind sie nach dem  Hochladen Datum geordnet, was den Zugriff erschwert. Daher habe ich mir eine eigene Excel-Tabelle geschaffen, die mir ein eigene Baumstruktur der Anordnung erlaubt. Obwohl die Tabelle als Excel-Sheet vorliegt, kann man sie nicht ohne weiteres sofort nutzen. Alle Zahlenangaben entsprechen der englischen Norm mit Dezimalpunkt. Auch das Einstellen der Internationalen Norm reicht nicht aus, um die als Text abgespeicherten Zahlen direkt rechenbar zu machen. Ich habe folgenden Weg der Transformation ausprobiert. 1. Kopiere nur die Zahlen-Kolonnen aus der Excel-Tabelle in ein Worddokument und ersetze Punkt durch Komma. Auf keinen Fall dürfen die URLs der Tracks mitbearbeitet werden, (denn sie funktionieren nach dem Ersetzen nicht mehr). 2. Kopiere die Zahlen an die alte Stelle in der Excel Tabelle und unterdrücke nicht gebrauchte Spalten. 3. Definiere ein eigenes Hierarchisches Baumsystem der Tracks in neuen Spalten. Beispiel: o Kontinent, Autotouren, sonstige o Land o Bundesland o Berlin-Brandenburg-Nord und -Süd o Berlin-Nord -Süd und Zentrum Leider muß man das Verfahren wohl einmal pro Jahr anwenden, um die Tabelle mit neueren Ergebnissen zu ergänzen. Tips Tricks